Interview mit Frau Michaela Mertens

* Wie kamen Sie dazu, sich mit dem Thema Naturheilkunde und alternative Heilmethoden so intensiv auseinander zu setzen?


Vor ungefähr 20 Jahren habe ich eine komplette Ernährungsumstellung gemacht und habe mich im Zuge dessen sehr intensiv mit den „Mitteln zum Leben“ – unseren Lebensmitteln auseinandergesetzt. Damals habe ich auch 3 Semester die Heilpraktikerschule besucht und wurde Vegetarierin. Da ich ein sehr neugieriger Mensch bin, gehörten andere Ausbildungen für mich einfach zu meiner Weiterbildung, wie z.B. Jin Shin Jiutsu .

* Warum gerade ein Buch über Wasser?

Wasser ist unser Lebenselixier Nummer 1 ! Wir bestehen aus Wasser und durch Wasser entsteht erst das Leben. Ich sehe mich als Kommunikatorin zwischen Naturheilkunde, Wissenschaft und Medizin. Bei meinen Votragsreisen werde ich über so vieles gefragt, da war ein Buch über Wasser aus meiner Sicht einfach an der Zeit.

* Trinken Sie Leitungswasser aus dem Hahn?

Auf keinen Fall ! Es kann aus noch so einem klaren Quellgebiet kommen, die Wasserleitungen sind teilweise immer noch aus Blei, Kupfer, Asbest oder auch aus Kunststoffen. Wasser löst bekanntlich alles auf, so können Sie die Rückstände aus den Wasserleitungen zu sich nehmen, die ihrem Körper unter Umständen gar nicht gut tun.

* Andere Länder, andere Wässer – Wo haben Sie Ihrer Meinung nach die
größte Heilkraft des Wassers gespürt?

Für mich liegt die größte Heilkraft im Meer. Da kann ich das Element Wasser am ursprünglichsten spüren und mich mit der Natur verbinden.

Wasser ist für Körper und Seele das Wohlfühl-Element Nummer 1.
Als Quelle von Schönheit und Gesundheit entspannt und heilt es Körper
und Geist, spendet Energie und macht enorm fit. Strahlende Schönheit, jüngeres Aussehen, gute Figur und Lebenskraft – dies alles vermag uns das Wasser zu schenken – wie, das zeigt Michaela Merten in ihrem neuen Buch und spricht darüber in ihrem Vortrag:
„Wasser – Die Glücksformel für Schönheit und Gesundheit“. Wie wohltuend das Lebenselixier für Körper, Geist und Seele sein kann, weiß die beliebte Schauspielerin und Autorin, die sich seit vielen Jahren mit dem nassen Element beschäftigt. Ob Wasser von außen oder Wasser von innen – zu den vielfältigen Heilaspekten hat Michaela Merten viel zu sagen und beantwortet Fragen rund um das Wasser, die Sie schon immer stellen wollten: Welches Wasser sollen wir trinken? Was ist drin in unserem Leitungswasser ? Brauchen wir Mineralien im Trinkwasser ?
Welche – neuen – Formen der Aquawellness gibt es? Wie funktioniert und was bewirkt Aqua-Fatburning, Aqua- Qi- Gong oder Aqua- Lomi ? Und wie bekommt man mit der „Wasserapotheke“ kleinere und größere Beschwerden in den Griff?
Auch viele Aromaöl-Rezepte für das ganz persönliche „Home-Spa“ dürfen nicht fehlen. „Wonne-Wannenbäder“ entspannen und heben die Stimmung, und vielleicht hat man ja Lust und Laune ein „Aphrodisierendes Bad“ auszuprobieren, meint die attraktive, lebenssprühende Schauspielerin und Wellness- Expertin. Sie selbst ist für ihre These der beste lebende Beweis…

Die Schauspielerin und Autorin Michaela Merten ist seit über 20 Jahren eine feste Größe im Film– und TV-Bereich, ihre Schauspielausbildung absolvierte sie am berühmten Max-Reinhardt-Seminar in Wien. An der John-Cranko-Schule in Stuttgart erhielt sie ihre Tanzausbildung.
Ihre Theaterkarriere begann sie am Theater in der Josefsstadt in Wien. Ihre große Beliebtheit erlangte Sie mit der TV-Serie „Katrin ist die Beste“ ( Sat 1). Von der Zeitschrift TV-Neu wurde sie 1999 zur beliebtesten deutschen Schauspielerin gewählt. In den letzten Jahren brillierte sie u.a. in
Int. Co-Produktionen und TV-Serien wie „Siska“ und „Edel & Starck“.
Ihr Interessensgebiet Naturheilkunde und alternative Heilmethoden brachten sie dazu, verschiedene Therapie-Ausbildungen zu absolvieren. Aufmerksamkeit erregt sie zur Zeit mit ihrer, mit dem „Trend-Preis 2003“ ausgezeichneten Wasser-Glaskollektion „Waterbalance“, die von der renommierten Kristallglasfabrik Spiegelau auf den Markt gebracht wurde.