HATARI LODGE, Tansania

HEALING FOKUS
GALERIE
ÜBERBLICK
CHARAKTERISTIKA
<NÄCHSTES HOTEL>
,- ----------

HEALING FOKUS

Ost-Afrika ist seit Jahren ein beliebtes Ziel für Wildlife-Safaris. Auf Suaheli bedeutet Safari soviel wie „eine Reise“, die Sie sowohl mit ihrem Körper als auch mit Ihrer Seele unternehmen können. Als Ausgangspunkt dafür können die Hatari Lodge oder das  Shu’mata Camp dienen: Die natürliche, heilende Schönheit atemberaubender Landschaften und die Rhythmen der afrikanischen Tierwelt erwarten Sie.

Die Hatari Lodge liegt am Fuße des Berges Meru, dem magische Heilenergie nachgesagt wird. Äußerst beliebt sind Heilpflanzenwanderungen im Wald rund um den Berg oder auch ein unvergessliche Bio-Picknicks mit Blick auf die beeindruckenden Wasserfälle.

 

ÜBERBLICK

Auch das Shu’mata Camp befindet sich im Norden Tansanias, in der Nähe der weltberühmten Serengeti-, Arusha- und Ngongoro-Nationalparks sowie des Amboseli-Ökosystems. Von beiden Unterkünften haben Gäste einen traumhaften Blick auf den Kilimandscharo, inmitten des Lebensraums von Giraffen, Elefanten, Büffel, Zebras und anderen beeindruckenden Lebewesen der afrikanischen Tierwelt. Die Mahlzeiten werden in beiden Lodges aus frische,n regionalen Bio-Zutaten zubereitet. Auf spezielle Ernährungswünsche geht die Küche selbstverständlich ein.

Besonderheit: Ein von Deepak Chopra zertifizierter, vedischer Meister setzt jährlich an bestimmten Tagen eine Heil-Safari an, die auch von ihm geleitet wird. Diese Safaris beinhalten tägliche Yoga- und Meditationsstunden, Unterricht in Heilpraktiken der einheimischen Massai, Besuche bei einem spirituellen Heiler, Tees und Suppen aus traditionellen Heilpflanzen, Massagen sowie Meditationen zu Fuß in nicht eingezäunten Wildnisgebieten. Gäste haben die einzigartige Gelegenheit, die traditionellen Massai-Praktiken für Gesundheit und Glück in all ihrer Tiefe so kennenzulernen wie sie im Buch von Dr. Tanya Pergola – Time is Cows: Timeless Wisdom of the Maasai – beschrieben werden.

Die Hatari Lodge und das Shu’mata Camp sind Teil der ‚African-Embassy-Safaris’. Eine Flugsafari in die Serengeti sowie weitere atemberaubende Orte können in den Reiseverlauf des Gastes integriert werden.

Der afrikanische Busch ist einer der besten Orte, um mit der Natur in ihrer reinsten Form  in Verbindung zu kommen. Ein Ort, an dem Körper, Geist und Seele Erdung finden und an dem Sie wirklich entspannen können. Die Hatari Lodge und das Shu’mata Camp sind Ihr Ausgangsort für eine außergewöhnliche Safari in Afrika – besuchen Sie uns und genießen Sie die Natur, die indigene Kultur sowie abenteuerlichen Luxus.

Icon 'What we love about it'

CHARAKTERISTIKA

UNTERKUNFT

4 Sterne-Lodge-Hotel am Fuße des Berges Meru, 9 Zimmer mit Bad und kleiner Veranda mit Blick auf die Tierwelt, Wiese, den Meru oder Kilimandscharo

SPA & ANWENDUNGEN

 

Dieses Erlebnis behinhaltet kein Spa oder Spa-Behandlungen.

AKTIVITÄTEN

Meru-Regenwald-Fahrt und Kraterwanderung, Ngurduto Kraterwanderung, Kanufahren auf den sieben Momella-Seen, Pirschfahrt im Arusha-Nationalpark, historische Spaziergänge

Healing Safari Tanzania

Healing-Safaris sind traditionelle Safaris, die ein Spa-Erlebnis inkludieren. Starten Sie mit Meditation in den Tag, gefolgt von Yogaübungen. Verbringen Sie den Tag auf Pirschfahrten und erleben Sie die afrikanischen Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum. Während der Fahrten lernen Sie, wie Sie mit wilden Tieren kommunizieren können.

Während der Safari werden Sie in drei Lodges inmitten der Natur untergebracht. Die Speisen werden ausnahmslos mit regionalen, frischen Produkten zubereitet. Die Küche stellt sich dabei auf jede Nahrungsunverträglichkeit ein. Sie starten Ihre Reise in der bei Giraffen beliebten Umgebung der Hatari Lodge. Im Anschluss gastieren Sie im Alex Walker Camp inmitten der Serengeti. Im Sh’umata Camp verbringen Sie die letzten Tage im Maasai-Land am Fuße des Kilimanjaros, bevor es wieder zurück in die Heimat geht.

Reiseverlauf:
Tag 1: Hatari Lodge – Ankunft
Tag 2: Hatari Lodge – Momella Seen
Tag 3- 6: Alex Walker Camp: Serengeti Nationalpark
Tag 7 – 9 Sh’umata Camp: Kilimanjaro & Maasai-Erlebnis
Tag 10: Sh’umata Abfahrt

Enthaltene Leistungen:
– Alle Unterkünfte und Mahlzeiten: Hatari Lodge, Alex Walker Camp, Sh’umata Camp
– tägliche Yoga, – Meditations- und Heilungsübungen
– Wild- und Naturaktivitäten wie im Reiseverlauf
– Nationalpark- und Konzessionsgebühren
– Inlandsflüge und Transfers

Nicht Enthaltene Leistungen:
– Langstreckenflüge
– Getränke von der Jon Wayne Bar (Hatari Lodge)
– Wäschedienste
– private Ausgaben

 

STANDORT

Hatari Lodge: Gelegen am Fuß des Berges Meru, umgeben vom Arusha-Nationalpark, eine Stunde entfernt vom International Airport. Shu’mata Camp: Gelegen am Kilimandscharo auf Massai-Gebiet, angrenzend an den berühmten Amboseli-Nationalpark.

 

Hatari Lodge
Momella Rd.
Arusha National Park
Arusha
Tansania
www.hatarilodge.com